Dr. Julia Budenz
Oberschule-Z Nienburg


Praxisorientierter Vortrag
Talentschule: das Konzept der durchgängigen Begabungsförderung vom Elementarbereich bis zum Abitur


Vortragszeit
Donnerstag, den 20.09.2018, von 14:15 bis 15:00 Uhr

Vortragsort
Raum S2

Abstract

Das Problem früh einsetzender Begabungsförderung und den Übergängen auf den nächsten Bildungsstufen muss besondere Beachtung geschenkt werden. Zurzeit gibt es kein klares Konzept der durchgängigen und stetigen Begabungsförderung durch alle Bildungsstufen. Begabte Kinder brauchen spezielle Förderung, Lern- und Entwicklungsprogramme sowie besondere psychologische Unterstützung und Unterrichtsmethoden. Die harmonische Entwicklung und Förderung begabter Kinder erfordert eine optimierte Gestaltung der Bildungsstufenübergänge und ihre Kooperation. Basierend auf den internationalen Forschungen und Erfahrungen stellt der Vortrag ein Modell eines integrierten Bildungskomplexes „Talentschule“ für begabte Kinder vom Elementarbereich bis zum Abitur vor.

Zur Person

Dr. Julia Budenz ist zurzeit Englischlehrerin an der OBS-Z Nienburg, davor-Prorektorin für Studium, Lehre und Forschung, Lehrstuhldozentin für Fremdsprachen, an der Staatlichen Linguistischen Universität Nischnij Nowgorod (Ast. Nabereschnyje Tschelny, Russland). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Englischen Sprache und Literatur und der frühkindlichen Pädagogik.