Kerstin Brausewetter



Praxisorientierter Vortrag
Talentförderung und Berufsorientierung begabter Jugendlicher in der Schule und darüber hinaus


Vortragszeit
Donnerstag, den 20.09.2018, von 15:00 bis 15:45 Uhr

Vortragsort
Raum S2

Abstract

Talentierte und begabte Jugendliche finden und fördern: ein enormer Anspruch für jede Lehrperson, vor allem bei einer heterogenen Schülerschaft! Angesichts der gemeinsamen Initiative „Leistung macht Schule“ von Bund und Ländern gilt es, besonders leistungsfähige Jugendliche zu finden (auch wenn sie nicht auf den ersten Blick auffallen) und entsprechend ihrer Stärken und Interessen zu fördern.
In diesem praxisorientierten Vortrag erfahren Sie etwas über Schlüsselkompetenzen für lebenslanges Lernen und über weitere Lernorte neben der Schule. Sie lernen einen speziell für begabte Jugendliche entwickelten Ansatz zur Berufs- und Zukunftsorientierung kennen, der sowohl für Jugendliche in den Sekundarstufen I und II, als auch für Absolventen nutzbar ist und der neben der schulischen Begabungsförderung auch die domänenspezifische Förderung in der Freizeit in den Blick nimmt.

Zur Person

Die Pädagogin und Beraterin Kerstin Brausewetter beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Schwerpunkt Hochbegabung: Als ausgebildete Gymnasiallehrerin mit den Fächern Chemie, Biologie und Französisch entwickelt sie seit mehr als 20 Jahren Unterrichtsmaterialien für einen anspruchsvollen, naturwissenschaftlichen Unterricht auf allen Schulstufen und arbeitet als Autorin für namhafte Schulbuchverlage. Ihre fachdidaktischen Kenntnisse hat sie auch in zahlreichen Lehraufträgen zur Chemiedidaktik für angehende Realschullehrer und Sonderpädagogen an den Universitäten Hildesheim und Hannover weitergegeben. Ihr Unternehmen "Lernen mit Brausewetter" ist anerkannter European Talent Point: www.leben-mit-hochbegabung.de