Kristina Timm
Regionale Schulberatungsstelle Kreis Borken


Praxisorientierter Vortrag
„Schüler-Coaching“ – Chancen und Risiken

Vortragszeit
Freitag, den 21.09.2018, von 14:15 bis 15:00 Uhr

Vortragsort
Raum ULB 1

Abstract

„Schüler-Coaching“ wird zunehmend als „neue Methode“ zur Intervention bei Schulproblemen vorgeschlagen. Auch die Regionale Schulberatungsstelle des Kreises Borken qualifiziert Beratungslehrkräfte zu systemisch-lösungsorientiert arbeitenden „Schülercoaches“ weiter. Die Beratungsstelle vertritt die Auffassung, dass „Schüler-Coaching“ ein sinnvoller Baustein im Beratungskonzept einer Schule sein kann, um individuelle Begleitung und Förderung von Schülern zu optimieren. Gleichzeitig verweist sie auf die Notwendigkeit, dass dieses spezielle Beratungssetting in das Beratungs- und Förderkonzept einer Schule eingebettet sein sollte. Im Vortrag werden Chancen und Risiken des „Schüler-Coachings praxisorientiert beleuchtet.

Zur Person

Kristina Timm ist Diplom Psychologin und Systemische Therapeutin. Nach zweijähriger Berufserfahrung in der Erziehungsberatung, arbeitet sie  seit 2008 als Schulpsychologin in der Regionalen Schulberatungsstelle des Kreises Borken.