Johanna Seigerschmidt
Gesamtschule Pulheim


Praxisorientierter Vortrag
«Ich weiß, was ich gut kann und was andere können» Mit dem Talentportfolio Stärken erkennen – erfassen – entwickeln

Vortragszeit
Freitag, den 21.09.2018, von 14:15 bis 15:00 Uhr

Vortragsort
Raum S 9

Abstract

Mit dem Talentportfolio als Sammelgefäß der eigenen Interessen, Stärken und Fähigkeiten der Lernenden bekommt die Potenzialentfaltung eine Bedeutsamkeit. Schüler*innen zeigen, was sie wissen und wozu sie fähig sind. Sie dokumentieren mit ausgewählten Arbeiten und Lernspuren ihren eigenen Lernprozess sowie ihre Fortschritte in schulischen wie ausserschulischen Bereichen. Diese reflexive und kommunikative Auseinandersetzung fokussiert die Einzigartigkeit des Individuums und lässt sie in in ihrer Persönlichkeit wachsen.Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten und  Methoden der Talentportfolio-Arbeit und praktische Impulse, wie das Talentportfolio im Klassenzimmer und an einer Schule eingeführt werden kann.

Zur Person

Johanna Seigerschmidt ist Didaktische Leiterin und Lehrerin an der Gesamtschule Pulheim. Die Begabungsförderung für alle ist Schwerpunkt ihrer Arbeit an dieser Schule im Aufbau. So hat sie im Rahmen des ECHA-Diploms und der wissenschaftlichen Begleitschule der Universität Münster das Talentportfolio als Kernelement des Schulischen Enrichment-Modells an der Gesamtschule implementiert.