Wiebke Stüven
Gesamtschule Xanten - Sonsbeck


Praxisorientierter Vortrag
Von der (digitalen) Checkliste zur Lern- und Förderempfehlung

Vortragszeit
Freitag, den 21.09.2018, von 15:00 bis 15:45 Uhr

Vortragsort
Raum S 9

Abstract

Wie kann ich Schüler_innen vor und nach Leistungsüberprüfungen anhand von (digitalen) Medien und Cloud-Systemen gezielt individuell fördern? Wie kann ich eine kompetenzorientierte Rückmeldung geben, mit der Schüler_innen ihre Leistung weiterentwickeln können? Welche Möglichkeiten bestehen dabei für mich als Lehrkraft, meinen Arbeitsaufwand möglichst effizient zu gestalten? \nAn Beispielen aus den Fächern Latein und Spanisch werden auch auf andere Fachbereiche übertragbare Möglichkeiten zur individuellen Förderung anhand von (digitalen) Checklisten und den daraus erwachsenen Lern- und Förderempfehlungen aufgezeigt, die durch ein hohes Maß an Transparenz und Eigenverantwortlichkeit die individuellen Kompetenzen der Schüler_innen stärken.

Zur Person

Wiebke Stüven unterrichtet die Fächer Deutsch und Spanisch an der Gesamtschule Xanten - Sonsbeck, die überregional für ihren Einsatz digitaler Medien im Unterricht bekannt ist. Die Arbeitsschwerpunkte von Wiebke Stüven liegt in den Bereichen des individuellen Lernens und der Begabungsförderung. Zudem ist sie im Bereich Beratung tätig.