Dr. Lars Göhmann



Workshop
Nachwuchsförderung in den Darstellenden Künsten. Theaternachwuchs zwischen Begabung und zielgerichteter Förderung.

Vortragszeit
Freitag, den 21.09.2018, von 16:30 bis 18:00 Uhr

Vortragsort
Raum VSH 19

Abstract

Im Zentrum der Forschungsarbeit der proskenion Stiftung steht die Frage nach der Entwicklung künstlerischer Begabungen. Erkenntnisse aus stiftungseigenen Forschungsprojekten sind Ausgangspunkt für die curriculare Entwicklung von Konzepten zur künstlerischen Nachwuchsförderung in den darstellenden Künsten.
Über Ansätze der Expertiseforschung können Bedingungen, die zur Entwicklung künstlerischer Begabungen geführt haben, erkennbar gemacht werden.
Zentrale Fragestellungen:
 - Gibt es grundlegende Voraussetzung zur Erlangung von Spitzenleistungen in den Darstellenden Künsten?
 - Welche Einflussfaktoren wirken auf künstlerische Hochbegabungen?
 - Welcher Zusammenhang besteht zwischen Begabung und zielgerichteten Lernen?
 - Welche Konsequenzen ergeben sich aus den Erkenntnissen zur Entwicklung künstlerischer Begabungen für die Nachwuchsförderung in den darstellenden Künsten?
Literatur: Lars Göhmann : Dem Nachwuchs eine Bühne geben … Nachwuchs- und Begabtenförderung in den darstellenden Künsten. München 2014. kopaed Verlag (ISBN 978-3-86736-446-1)

Zur Person

Dr. Lars Göhmann
Studium der Theaterwissenschaft, Germanistik, Kunstgeschichte sowie Postgraduiertenstudiengänge in Kulturmanagement und Rechtswissenschaften; Schauspielunterricht; Promotion an der UdK Berlin.
Zahlreiche Veröffentlichungen zur Künstlerischen Bildung.
proskenion Stiftung
Die proskenion Stiftung gehört zu den führenden Einrichtungen in der Nachwuchsförderung der Darstellenden Künste. Die Stiftung unterhält ein Stipendienprogramm und vergibt den proskenion Nachwuchsförderpreis;
Fachtagungen und eigene Forschungsarbeiten ergänzen das Aufgabenspektrum.
Die Stiftung hat die Trägerschaft der ’Jugendakademie für Darstellende Künste’ inne.
Weitere Infos: www.proskenion.de