Dr. Jürgen Flender
Internatsschule Schloss Hansenberg


Workshop
Begabungsförderliches Begegnen fördern.

Vortragszeit
Freitag, den 21.09.2018, von 16:30 bis 18:00 Uhr

Vortragsort
Raum ULB 1

Abstract

In einer Zeit individualisierter und digitalisierter Wissensvermittlung mit Apps für Beratung und Entspannung erscheint eine Rückbesinnung auf den Wert menschlicher Begegnung für das Ausschöpfen von Begabungspotentialen geboten. Dazu wird im Workshop der begabungspsychologische Ansatz der PSI-Theorie zusammen mit personzentrierten Ansätzen auf die Praxis einer begegnungsorientierten Begabungsförderung bezogen. Als ein Beispiel wird die mentorielle Begleitung an der Internatsschule Schloss Hansenberg mit zugehörigen Qualifizierungsoptionen zur Diskussion gestellt. Dabei kann auch eine zeitgemäße Meditationspraxis zur Sprache kommen, die als klärende Selbst-Supervision den Weg für eine geschulte Präsenz in Begegnungen bahnt (Flender, 2013).

Zur Person

Dr. Jürgen Flender ist Psychologe der Internatsschule Schloss Hansenberg, Personzentrierter Berater (GwG) sowie Meditationslehrer (FSK).