Dr. Annika Spathmann
Junior Uni Wuppertal gGmbH


Praxisorientierter Vortrag
Die Wuppertaler Junior Uni als außerschulische Bildungsplattform: Modellprojekte für mehr Bildungsgerechtigkeit

Vortragszeit
Freitag, den 21.09.2018, von 17:15 bis 18:00 Uhr

Vortragsort
Raum SP 4 106

Abstract

Es werden drei Projekte der Wuppertaler Junior Uni zum Thema Bildungsgerechtigkeit vorgestellt: So soll die Begeisterung von Mädchen an MINT-Fächern mit interdisziplinären Kursen, die eher künstlerisch-kreative Themen mit dem MINT-Bereich verbinden, gefördert werden. Grundschüler aus Stadtteilen mit unterschiedlichen sozio-ökonomischen Hintergründen belegen gemeinsam Kurse, so dass Vorurteile und Grenzen abgebaut werden. Außerdem bietet die Junior Uni "Internationale Kurse" an, in denen zugewanderte Teilnehmer zusammen mit einheimischen Teilnehmern lernen, um die gesellschaftliche Integration zu fördern. Es werden Praxiserfahrungen sowie Ergebnisse mehrerer Evaluationsprojekte zu den genannten Zielgruppen vorgestellt.

Zur Person

Die Physikerin und Bildungswissenschaftlerin Dr. Annika Spathmann koordiniert an der Junior Uni die internationalen Kurse und begleitet die Kursstatistik. Sie ist verantwortlich für das Gesamtprogramm der Junior Uni und gibt naturwissenschaftliche Kurse für verschiedene Altersklassen.