MG 6559

Prof. Dr. Christian Fischer
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Vortragstitel
Diagnosebasierte individuelle Begabungs- und Talentförderung

Vortragszeit
Samstag, den 22.09.2018, von 10:30 bis 11:30 Uhr

Vortragsort
Raum S10

Abstract

Die diagnosebasierte individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern in ihren vielfältigen Begabungen und Talenten  stellt vor allem bei einer Kopplung mit speziellen Beeinträchtigungen oder bildungsbenachteiligten Lagen eine schulische Herausforderung dar. In diesem Kontext tragen Strategien des selbstregulierten und forschenden Lernens auf der Basis einer potenzial- und prozessorientierte Diagnose zur Entwicklung von Potenzialen besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler bei. In diesem Vortrag werden Befunde zu adaptiven Formate einer lernstrategischen Förderung (z.B. Förder-Förder-Projekte, Lernstrategiekurse) mit Blick auf das diagnosebasierte individuelle Fordern und Fördern im Regelunterricht präsentiert und diskutiert.

Zur Person

Prof. Dr. Christian Fischer ist Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik: Begabungsforschung und Individuelle Förderung an der Universität Münster. Er ist Leiter des Internationalen Centrums für Begabungsforschung (ICBF), des Landeskompetenzzentrums für Individuelle Förderung NRW (LIF) der Universität Münster und des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW.